Neuigkeiten

Allenstein live im TV

02.12.2016

Bei der Winmau World Master 2016 hat es Robert Allenstein unter den letzten 32 geschafft. Ihn kann man heute live bei seinem Bühnenspiele verfolgen. Hier der Link zur kostenlosen Winmau TV im Internt

http://www.winmau.com/sec/1391/WINMAU_TV/

Neuigkeiten

Winmau World Master 2016

28.11.2016

 

hier der Link zu den Ergebnissen

Trotz Pilotenstreik der Lufthansa können alle Reisende des Teams DDV am 29.11.2016 nach England fliegen. Stornierte Flüge wurden auf den Notfallplan umgebucht.

Qualifiziert haben sich für das Turnier im berühmten Lakeside Country Club in Frimley Green für den DDV die Jugendlichen Christina Schuler, Denise Schuler, Nico Schlund, Nico Ziemann, Ole Holtkamp und Dennis Mateo Wunsch. Betreut werden sie von unserer Bundesjugendleiterin Sandra "Wuschl" Schuler.

Bei den Seniorinnen und Senioren qualifizierten sich Silke Lowe, Steffi Rennoch, Steffi Lück, Marko Puls, Daniel Zygla, Robert Allenstein, Jens Ziegler und Martin Schindler. Begleitet werden sie vom Teammanager Jürgen Vollbrecht und dem Präsidenten Johann Peltzer.

Resultate werden zeitnah auf unserer Facebookseite veröffentlicht.

Gutes Gelingen und good Darts den Akteuren!

Neuigkeiten

Jugendrangliste 2016

Die Jugenddranglisten nach dem Turnier in Nürnberg sind aktuell und können hier abgerufen werden.

Neuigkeiten

Wir trauern

Neuigkeiten

Ausbildungsbeauftragter zurück getreten

24.11.2016

Unser Ausbildungsbeauftragter Gerald Pelchen ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück getreten.

Gerald war maßgeblich daran beteiligt, die Ausbildungsordnung des DDV nach Richtlinien des DOSB auszuarbeiten. Desweiteren war er verantwortlich für die Ausbildung der Referenten für den Ausbildungslehrgang C-Lizenzen Breitensport beim DDV. In sein Ressort gehörte auch die Organisation zur Schiedsrichterausbildung sowie Prävention Sexuelle Gewalt im Sport.

Für sein Engagement bedankt sich das DDV-Präsidium bei Gerald Pelchen und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Für den frei gewordenen Aufgabenbereich sucht nun das DDV-Präsidium interessierte ehrenamtliche Mitarbeiterin/Mitarbeiter, die/der diesen Job gerne übernehmen möchte. Interessenten melden sich bitte an das DDV-Präsidium.

Solange das Amt des Ausbildungsbeauftragten noch vakant ist, gibt ihnen der Vizepräsident Michael Sandner Fragen bezüglich der Ausbildung Auskunft.

Neuigkeiten

Ergebnisse vom Weltranglistenturnier auf Malta

In der vergangenen Woche fand ein WDF Turnier auf Malta statt. Auch dort konnten unsere Deutschen SpielerInnen erstklassige Ergebnisse im Einzel und Doppel erzielen.

EINZEL
Ann-Kathrin Wigmann: 9. Platz
Silke Goebel: 17. Platz
Britta Gabriel: 17. Platz
John van de Weerd: 17. Platz

DOPPEL
Goebel/Wigmann: 3. Platz
Gabriel/Moldenhauer: 3. Platz
van de Weerd/Ebert: 17. Platz
Kröckel/Kornath: 17. Platz
Schneider/Florio: 17. Platz

Neuigkeiten

Ergebnisse vom Weltranglistenturnier in Prag

Am Wochenende fand ein WDF Turnier mit Deutscher Beteiligung statt. Einige deutsche SpielerInnen konnten hervorragende Ergebnisse einfahren.

Stefanie Rennoch: 5. Platz
Peter Seidl: 9. Platz
Peter Schnupfhagen: 9. Platz
Anke Kirchermaier: 17. Platz
Michael Unterbuchner: 17. Platz

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen. Wir sind stolz auf euch!

Neuigkeiten

Dartturnier für Rollstuhlfahrer

Neuigkeiten

Aus der Presse

Der Nordbayrische Kurier schrieb am Samstag, 12.11.2016

Neuigkeiten

Spreecup 2017

Hallo Leute,
der Termin der Berlin Open muß um eine Woche vorverlegt werden, da die
Halle wegen einer anderen Veranstaltung nicht zur Verfügung steht.

neuer Termin 16./17.09.2017

Bitte berücksichtigt das bei euren Planungen für die kommende Saison.

Neuigkeiten

ACHTUNG DDV-PRÄSIDIUM MIT NEUE EMAIL-ADRESSEN

31.10.2016

Ab sofort haben die Präsidiumsmitglieder neue Emailadressen. Bitte ab sofort die neuen Adressen nutzen. Hier finden sie die Kontaktdaten.

Neuigkeiten

Neuwahlen beim DDV

30.10.2016

Auf dem Verbandstag am 30.10.2016 wurden die Präsidiumsmitglieder für die nächsten 3 Jahre gewählt.

Präsident Johann Peltzer
Vizepräsident Michael Sandner
Schatzmeister Bodo Wermke
Schriftführer Laura Söhngen
Bundesspielleiter Adi Seidl
Teammanager Jürgen Vollbrecht

Der Jugendausschuss wählte ebenfalls einen neuen Vorstand.

Bundesjugendleiterin Sandra Schuler
stelv. Bundesjugendleiter Achim Karau
Jugendsprecherin Jacqueline Vogler

Neuigkeiten

Ranglisten der Senioren sind aktuell

30.10.2016

Die Ranglisten der Damen und Herren nach der Waterkant Trophy in Hamburg sind aktuell und können hier abgerufen werden.

Neuigkeiten

Waterkant Trophy 2016

Und wieder stellen sich zwei Spielerinnen und zwei Spieler vor, die bei der Waterkant Trophy teilgenommen haben. Klickt ihr auf die Bilder, so erfahrt ihr mehr über die Teilnehmer.


Stefan Hesse


Stefan Linnenbrügger


Nicole Grobelny


Anne Netuschil

 

Neuigkeiten

Ergebnisse aus den Landesverbänden

In Bayern fand das 2. Ranglistenturnier der Saison statt. Außerdem sind wir die Ergebnisse aus Baden-Württemberg und Hamburg aus der Vorwoche noch schuldig. Wir gratulieren Ricardo Pietreczko (Bayern), Anna Degel (Bayern), Florian Vormann (Hamburg), Nicole Frentzen (Hamburg), Mike Kümmel (BW) und Jacqueline Pokojski (BW) zu ihren Siegen. Alle weiteren Ergebnisse findet ihr in unserer Rubrik hierfür an folgender Stelle: http://deutscherdartverband.de/ligen-wettbewerbe/aus-den-landesverbanden/

Neuigkeiten

Der DDV gratuliert

09.10.2016

Unsere Nationalspielerin Stefanie Zwitkowitsch heiratete am 8. Oktober 2016 ihren Liebsten, den DVBB-Vizepräsidenten Martin Rennoch. Der DDV wünscht Steffi (jetzt Rennoch) und Martin für die gemeinsame Zukunft alles Gute.

 

Neuigkeiten

Deutsche Erfolge beim WDF Turnier in Luxemburg

09.10.2016

Der Saarländer Gabriel (Gaga) Clemens, der in der Bundesliga für den DV Kaiserslautern spielt, erreichte beim WDF-Turnier in Luxemburg mit Siegen von 4:1 gegen Andy Fordham (ENG), 4:2 gegen Garry Robsen (ENG), 4:2 gegen Sven Wens (BEL) und 5:0 gegen Rob Radsma (?) das Finale. Dort verlor er 2:6 gegen Darryl Fitton.

Gabriel Clemens und unsere Jugendnationalspielerin Vanessa Nelz gewinnen das Mixed-Doppel.

Einen 5. Platz im Herren Doppel erreichten das Saarlandduo Gabriel Clemens und Steven Noster sowie Roland Nelz vom SADV und Thomas Nilles aus Rheinland-Pfalz.

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten für ein erfolgreiches Wochenende in Luxemburg..

Neuigkeiten

Ehrung für den BDV Vizepräsident

30.09.2016

Jedes Jahr werden Personenen vom Bayrischen Staatminister für besondere Verdienste um dem Bayrischen Sport ausgezeichnet. In diesem Jahr am 29.10. wird der BDV Vizepräsident Michael Sandner mit der Ehrenmedaille geehrt. Ein Beweis für die hervorragende Arbeit und eine weiter Anerkennung für den Dartsport.

Der DDV gratuliert Michael Sandner für diese Auszeichnung.

Neuigkeiten

Neues aus dem Jugendclub

27.09.2016

  • Die aktuellen Jugendranglisten nach dem Challange Cup sind online und können hier eingesehen werden.
  • Information zur internationale Jugendarbeit ist hier zu lesen.
  • Bericht vom 2. Wochenende "Dart ohne Grenzen" ist hier zu lesen.
Neuigkeiten

Aus den Landesverbänden

Jetzt findet Ihr Ergebnisse der einzelnen Landesverbände unter Ergebnisse & Jugendclub  "Aus den Landesverbänden"

Neuigkeiten

Tag 5 Europa Cup 2016 - Finaltag

24.09.2016

Bevor das Bankett zum krönenden Abschluss gefeiert werden konnte, wurden am letzten Tag alle Finalspiele ausgetragen und die Europameister und Platzierten geehrt.

Dominant waren wieder einmal die Athleten und Athletinnen aus England und dem Gastgeber aus den Niederlanden. Während die Herren der Deutschen Abordnung sich mit den Platzierungen begnügen mussten, gestalteten die Damen die Ausbeute doch etwas freundlicher und gewannen einige Medaillen.

Die erzielten Platzierungen im Einzelnen:

Herren Einzel
5. Platz Daniel Zygla
33. Platz Marko Puls und Martin Schindler
65. Platz Jens Ziegler

Herren Doppel
9. Platz Zygla/Schindler
17. Platz Puls/Ziegler

Herren Team 17. Platz und Platz 14 in der Nationenwertung

Damen Einzel
5. Platz Steffi Zwitkowitsch
33. Platz Steffi Lück und Silke Lowe
65. Platz Anne Willkomm

Damen Doppel
Bronze für Lück/Zwitkowitsch und Willkomm/Lowe

Bronze für das Damenteam und Platz 4 in der Nationenwertung.

An dieser Stelle gilt der Dank des Deutschen Teams an die Gastgeber aus den Niederlanden, bei denen wir uns immer wohl gefühlt haben. Auch ein Dank an die vielen Helfer, die ihren Job hervorragend gemeistert haben.

Tot ziens en dank aan de gastheer van Duitsland.

Neuigkeiten

Tag 4 Europa Cup 2016

23.09.2016

Tag der letzten Entscheidungen vor dem großen Finaltag.

Bei den Herren wurden die Doppel ausgespielt. In der 1. KO-Gruppe spielten Zygla/Schindler. Match 1 endete für unsere Recken mit 4:1 gegen Harrison /Nelsen von der Isle of Man. In Runde 2 besiegten sie das Team Quinn/Ritchie aus Schottland, wobei Daniel im Tie-Breaker mit einem Bullfinish den Sieg klar machte. Das Bühnenspiel im Livestream gegen Mitchell/Hurrell verloren Beide 1:4 und damit war das Aus besiegelt.
In Gruppe 2 starteten Puls/Ziegler fulminant. Gegen Shaw/Gilland aus Nord Irland gewannen unsere Mannen mit 19, 17, 16 und 15 Darts. In Runde 2 fanden sie jedoch ihre Meister in Harryson/Lukasiak aus Schweden, die mit 4:0 unser Doppel aus dem Rennen schickten.

Unsere Damen mussten noch ihre Einzelwettbewerbe absolvieren. Anne Willkomm verlor ihr erstes Spiel gegen Sharon Prins, NL mit 1:4. Steffi Lück gewann erst gegen Ingibjörg Magnusdottir mit 4.1 um sich dann mit einer 0:4-Niederlage gegen eine stark spielende Rachna David aus Norwegen aus dem Turnier zu verabschieden. Silke Lowe's erstes Match ging zu ihren Gunsten mit 4:0 gegen Algina Jugnalte aus Litauen aus. Danach auch ihr Aus mit einem 0:4 gegen die Engländerin Fallon Sherrok. Vierte im Bunde war Steffi Zwitkowitsch. Nachdem sie sich in Runde 1 durch ein Freilos weiter vorbereiten konnte, musste in Runde 2 die Schwedin Kristina Kopi erfahren, wie stark Steffi spielen kann. 4:0 hieß es am Ende für Steffi. Nächste Gegnerin kam aus Irland. Linda Harte hielt dagegen und wurde schließlich im Tie-Breaker besiegt. Nun kam Steffis Bühnenspiel und wurde im Livestream übertragen. Weltweit konnte man sich überzeugen, wie stark sie spielte. Anne-Marie Potts aus Wales wurde mit 4:0 in den Feierabend geschickt. Leider konnte Steffi ihre zuvor starken Spiele nicht aufrecht halten und so war ihr Ende mit einer 1:5 Niederlage gegen die Engländerin Lorraine Winstanley besiegelt. Gratulation an Steffi für den 5. Platz beim EC.

Neuigkeiten

Tag 3 Europa Cup 2016

22.09.2016

Tag 3 gab wieder einige spannende und enge Ergebnisse. Ladies first!

Heute mussten unsere Damen im Doppelwettbewerb ran. Beide Steffies hatten in Runde 1 Freilos und trafen in Runde 2 auf die Gegnerinnen Selmane/Kunzane aus Lettland. 4:2 hieß das Ergebnis für unsere Damen. Mit gleichem Ergebnis besiegten sie auch im Achtelfinale das Schweizer Duo Stoop/Rudis. Das Doppel des Gastgeberlandes Zijlstra/Kuijten hatten mit 1:4 das Nachsehen und so spielten Steffi und Steffi im Halbfinale gegen Wales. Edwards/Griffiths stoppten den Lauf unsere Damen und beendete mit einem 5:2 den Traum vom Finale.
Unser zweites Duo Anne und Silke mussten schon in Runde 1 ihr Können beweisen. Die Isländerinnen Steinunnardottir/Magnusdottir hatten mit 0:4 das Nachsehen und so warteten die Italienerinnen Ciofi/Biagetti auf unsere Ladies. Mit 4:1 hieß es denn Chiau Bella Italia. Nun wartete NL auf unsere Damen. De Graaf/Prins lehnten es ab, im Livestream auf der Bühne gegen uns zu spielen. Nun, nach 3:3 musste der Tie-Breaker her. Doch die Holländerinnen zeigten nach sehr hohen scores Nerven und vergaben 9 Matchdarts. Anne und Silke nutzten die Gunst der Stunde und schickten mit einem 4:3 die Holländerinnen in die Pause. 4:0 gegen Kanoska/Cisarova aus Tscheschien war auch für unsere Gegnerinnen das Ende. Im Halbfinale kamen nun die Favoriten aus England. Hedmann/Winstanley überzeugten mit 5:2 und nun hatten auch unsere Damen Pause.
Nach dem Abendessen wurde das Teamwettbewerb der Damen fortgesetzt. Für das Viertelfinale gegen Finnland wurde wieder ein Livestream mit deutscher Beteiligung angekündigt, doch auch die Finninen lehnten dankend ab. So wurde ebenerdig gespielt. In Block 1 verlor Team GER mit 1:3, Block 2 versöhnte wieder mit 4:0, Block 3 war dann 2:2 ausgeglichen und Block 4 brachte die Entscheidung mit 3:0 zu unseren Gunsten.
Im Halbfinale wieder einmal England unser Gegner. Auch hier musste man das englische Team zu den Favorite zählen denn mit Fallon Sharock, Deta Hedmann, Lorraine Wistanley und Trina Gulliver wude die Creme aufgeboten. Block 1 konnten wir noch ausgeglichen gestalten, Block 2 und 3 gaben wir mit jeweils 3:1 ab und im letzen Block reichte dann ein 1:0 für das Aus für uns.
Versöhnung am Ende des Tages ist der vorläufige 2. Platz in der Nationenwertung.

Und was machten unsere Herren im Einzel? Der Neuling Jens Ziegler verlor unglücklich sein Erstrundenspiel mit 2:4 gegen den Nordiren Neil Daff und hatte nun Zeit, seine Mannschaftskollegen anzufeuern.
Tagesbester aus deutscher Sicht war Daniel Zygla. Er zog bis ins Viertelfinale, wo er dann gegen den Waliser Jim Williams 4:5 verlor. Sein Match konnte man weltweit im Livestream verfolgen. Hier die Ergebnisse bis zum Viertelfinale: Runde 1 gegen Sebastian Lemmes LUX mit 4:1; 4:3 gegen Gabriel Pacaru aus Rumänien; 4:2 gegen Marko Kantale aus Finnland und schließlich 4:3 gegen einen sehr starken Polen Krysztof Chmielewski.
Martin Schindler gewann sein erstes Match mit 4:2 gegen den Dänen Ulrich Meyn. In Runde 2 war leider auch für Martin das Aus. Justin Broter aus Gibraltar war sein Gegner. 1:4 war das Ergebnis aus Martins Sicht. Sein Gegner verpasste kein einzigen Dart auf Doppel - eine starke Vorstellung.
Marko Puls war der 4. im Bunde. Er hatte sich viel vorgenommen und gab Gas, so dass sein Gegner Yoann Belchen aus Frankreich kaum Zeit zum Luftholen hatte. 15, 14, 22 und 18 Darts (wobei Marko hier einen 13er verpasste), brachte ihn in die nächste Runde. Leider konnte Marko den Schwung nicht aufrecht halten. 1:4 hieß es gegen ihn und der Norweger Vegar Elvevoll freute sich auf ein Weiterkommen.

Tag 4 ist im Zeichen von Herrendppel und Dameneinzel, bevor es dann am letzen Tag zu den Finalen geht.

Neuigkeiten

Tag 2 Europa Cup 2016

21.09.2016

Mit dem 2. Tag beim Europa Cup 2016 in Egmond aam Zee in den Niederlanden begann auch der sportliche Teil. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren standen die Teamwettbewerbe auf dem Programm. Während die Herren in einer 4er-Gruppe um das Weiterkommen kämpfen mussten, hatten es unsere Damen mit einer 3er-Gruppe zu tun.

Fangen wir mit den Herren an. Deren Gruppengegner waren Island, Luxemburg und Malta. Die Isländer waren die Gegener im 1. Match. Im 1. Block gingen unserer Jungs schnell mit 4:0 in Führung. Block 2 dagegen wurde mit 1:3 abgegeben und im 3. Block trennte man sich 2:2, so dass es 7:5 für uns stand. Der letzte Block wurde dann noch mit 2:1 gewonnen, wobei Marko Puls den Matchpunkt holte.
Im 2. Match erwarteten wir Luxemburg, die mit einer 6:9 Niederlage gegen Malte jetzt die benötigten Punkte fürs Weiterkommen gegen uns einfahren wollten. Und die Luxemburger haben sich einiges vorgenommen. 3:1 gehen sie im 1. Block in Führung; Block 2 ist ausgeglichen und in Block 3 holen wir 3:1 Punkte. In Block 4 gibt es keine Entscheidung, dort steht es wieder 2:2, so dass nach einem Gesamtergebnis von 8:8 der Tie-Breaker die Entscheidung bringen muss. Marko Puls schaffte es leider nicht und so hatten wir das Nachsehen.
Unser letzter Gegener in der Gruppenphase hieß Malta. Die Malteser hatten ihr 2. Match gegen Island gewonnen und waren schon sicher im Achtelfinale. Unsere Hoffnung für ein Weiterkommen war ein hoher Sieg gegen Malte und ein Ausrutscher der Luxemburger gegen Island oder zumindest ein sehr knapper Sieg. Leider war die Hürde Malta zu groß, denn sie schickten uns mit einer 4:9 Niederlage aus dem Rennen.

Die Gesamtstatistik unserer Spieler:
Marko Puls 9:4
Jens Ziegler 5:6
Daniel Zygla 4:7
Martin Schindler 3:8

Erfolgreicher waren unsere Damen. Die erste Paarung in der Gruppenphase hieß Polen gegen Litauen, so hatten unsere Damen noch Pause. Polen gewann gegen Litauen. Litauen war nun unser Gegener. Im 1. Block gewannnen unsere Damen 3:1; im 2. Block glatt 4:0 und Block 3 ging 2:0 aus, Endstand von 9:1.
Im 2. Match ging es dann gegen Polen. Hier wurde der Gruppensieg oder Gruppenzweite entschieden, denn Polen war wie Deutschland schon für das Achtelfinale qualifiziert. Nach 3:1, 3:1 und 2:2 in den 3 Blöcken fehlte noch 1 Spiel zum Matchgewinn. Steffi Zwitkowitsch holte im nächsten Spiel diesen Matchpunkt.
Achtelfiale - Gegener Italien. Im 1. Block trennte man sich 2:2, der 2. Block ging zu Gunsten Deutschland mit 3:1 aus und wieder ein 2:2 in Block 3. Block 4 brachte die Entscheidung mit 2:0 zum Endstand von 9:5. Der nächste Gegner im Viertelfinale, welches morgen ausgespielt wird, heißt Finnland.

Und hier auch die Einzelstatistik der Damen:
Steffi Zwitkowitsch 10:0
Silke Lowe 7:3
Steffi Lück 6:3
Anne Willkomm 4:5

Spielplan für Tag 3 lautet: Herren-Einzel, Damen Doppel, Viertelfinale Team Damen.

Neuigkeiten

Europacup live

Wer den Europa Cup im Livestream verfolgen will, kann dies hier ansehen.

Neuigkeiten

Unser Nationalteam beim Eropa Cup 2016

19.09.2016

Folgende Athletinnen und Athleten vertreten die Deutschen Farben beim Europa Cup 2016 in den Niederlanden:

Stefanie Zwitkowitsch

   

Das Damenteam von links nach rechts:
Stefanie Zwitkowitsch, Anne Willkomm, Stefanie Lück und Silke Lowe. Betreut werden sie vom Teammanager Jürgen Vollbrecht.

Das Herrenteam von links nach rechts:
Daniel Zygla, Martin Schindler, Marko Puls und Jens Ziegler. Die Herren betreut Teammanager Johann Peltzer.

Neuigkeiten

Info zum Europa Cup 2016

18.09.2016

Noch 2 Tage, dann geht es nach Egmond aan Zee in den Niederlanden. Europa Cup 2016 steht im Kalender. Mit Jürgen Vollbrecht betreue ich die Nationalmannschaft bei diesem Unternehmen.

Ich werde, wie schon in Budapest beim Jugend-Europa-Cup, Ergebnisse und Eindrücke zeitnah übermitteln. Da ich mich aber als Teammanager der Herren in erster Linie um die Athleten bemühen muss, wird die Übermittlung nicht so intensiv wie aus Budapest sein und bitte dafür um Verständnis. Ich werde jedoch den Dartinteressenten, die nicht vor Ort sein können, mit Ergebnissen informieren.

Da die Spiele erst nach dem Mittagessen beginnen und bis spät in die Nacht gehen, könnte die Aktualisierung etwas später werden.

Drückt unseren Athletinnen und Athleten die Daumen für eine erfolgreiche Heimkehr.

Zeitplan, Spielpläne und weitere Infos findet ihr auch unter http://www.dartswdf.com/

Neuigkeiten

Winmau Bundesliga - 1. Spieltag

Am Samstag, 17.09.2016, fand der erste Spieltag der neuen Bundesliga Saison statt. Nachfolgend informieren wir über die Ergebnisse.
 

Gruppe Nord

SC Diedersen Treble Bull vs Area of Darts Bunxtehude 5 - 7
Area of Darts Buxtehude vs Vikings Berlin 9 - 3
Vikings Berlin vs SC Diedersen Treble Bull 4 - 8
Hamburger SV vs DC Bulldogs Wolfenbütte 3 - 9
DC Bulldogs Wolfenbüttel vs 1.DSC Bochum 1982 9 - 3
1.DSC Bochum 1982 vs Hamburger SV 6 - 6
Blind Gewinnt Dortmund vs Fortuna Düsseldorf DC 7 - 5
Fortuna Düsseldorf DC vs DC Vegesack Bremen 6 - 6
DC Vegesack Bremen vs Blind Gewinnt Dortmund 7 - 5

Gruppe Süd

DV Kaiserslautern vs DC Dartmoor Darmstadt 5 - 7
DC Dartmoor Darmstadt vs DC Black Birds Kelheim 5 - 7
DC Black Birds Kelheim vs DV Kaiserslautern 6 - 6
Dartteam Essenbach vs Finnigans Harp Nürnberg 8 - 4
Finnigans Harp Nürnberg vs Darts Pub Walldorf  8 - 4
Darts Pub Walldorf vs Dartteam Essenbach 3 - 9
Bären Flörsheim vs SG/SV Neunkirchen/Stones 8 - 4
SG/SV Neunkirchen/Stones vs O.A.Lauffen  7 - 5
O.A.Lauffen  vs Bären Flörsheim 7 - 5

 

Neuigkeiten

Information an die Teilnehmer des Doppelturniers beim Spreecup!

Leider hat sich bei der Berechnung der Preisgelder beim Doppelturnier des Spreecups in Berlin ein Fehler eingeschlichen. Dies wurde vor Ort bemerkt und sofort berichtigt, so dass bei den Anwesenden Teilnehmern die korrekte Summe noch ausgehändigt werden konnte.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die ihre Preisgelder nach der falschen Berechnung erhalten haben und nicht mehr vor Ort waren, besteht die Möglichkeit, ihre zustehenden Gelder in Hamburg bei der Waterkant Trophy in Empfang zu nehmen oder sich direkt bei der DDV-Schatzmeisterin zu wenden, um die weitere Auszahlung abzuklären.

Der Ausrichter bedauert und entschuldigt sich für diesen Fehler.

Neuigkeiten

Ergebnisse der Winmau Road to Japan Nr. 1 und 2 (Spree Cup aus Berlin)

10.09.2016
Herren
Platz 1 Robert Allenstein​
Platz 2 Daniel Zygla​
Platz 3 Nico Ziemann​ und Ricardo Pietreczko​

Damen
Platz 1 Stefanie Zwitkowitsch​ 
Platz 2 Anne Willkomm​
Platz 3 Silke Lowe und Babs Holst

Junioren
Platz 1 Nico Blum​
Platz 2 Felix Wunsch
Platz 3 Ron Kollberg und Nicolas Dornbach​

Juniorinnen
Platz 1 Christina Schuler​
Platz 2 Denise Schuler​
Platz 3 Nina Puls​ und Alicia Becker​

11.09.2016
Herren
Platz 1 Martin Schindler​
Platz 2 Ricardo Pietreczko
Platz 3 Marcel Hausotter​ und Robert Allenstein

DAMEN
Platz 1 Steffi Zwitkowitsch 
Platz 2 Irina Armstrong​
Platz 3 Christina Schuler und Ramona Berger

Herren Doppel
Platz 1 Schindler/Knopf
Platz 2 Eisenacher/Ziegler
Platz 3 Allenstein/Münch und Koch/Seidel

Damen Doppel
Platz 1 Zwitkowitsch/Willkomm
Platz 2 Strauch/Paul
Platz 3 Dreßel/Dreßel und Wüllner/Berger

Neuigkeiten

Livestream: Winmau Road to Japan 1+2: Samstag, 10.09. + Sonntag, 11.09.2016 (jeweils ab 12 Uhr)

Livestream vom Finale http://youtu.be/yrEn9CSDJDo

Neuigkeiten

Dartdinos beim Spreecup in Berlin

Auf den DDV-Ranglistenturnieren werden hin und wieder teilnehmende Spielerinnen und Spieler hier auf der Webseite vorgestellt. Diesmal trafen wir zwei "Dartdinos", die ihr Können noch einmal unter Beweis stellen wollen.

Wer kennt sie nicht? Dieter Sentrup, der ehemalige DDV-Präsident, begleitet Holger Hentrup auf seiner Tour. Wer mehr über Beide wissen möchte, klicke einfach auf ihr Photos.

Dieter Sentrup

Holger Hentrup

 

Neuigkeiten

Auch diese beiden Damen waren beim Spreecup

Eine kommt aus dem Rheinland, die Andere hatte ein Heimspiel. Wer Näheres erfahren will, klicke hier auf die Bilder.

Claudia Papendick

Stephanie Lübben

 

Neuigkeiten

Imagefilm des DDV

Mit ein wenig Stolz dürfen wir euch heute den neuen Imagefilm des DDV präsentieren.

 

Neuigkeiten

Neue Athletenvereinbarungen

Der DDV bekennt sich dazu, dass jegliche Form des Doping im Dartsport nicht zu akzeptieren ist. Auf dieser Grundlage schließen der DDV und alle Athletinnen und Athleten, die bei den Sportveranstaltungen des DDV teilnehmen (Bundesliga, WDF und DDV Ranglistenturnier), eine DDV Antidoping-Vereinbarung. Ebenfalls vereinbaren sie eine rechtswirksame und vorbehaltslose Schiedsvereinbarung in Streitigkeiten wegen Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen.

Ohne die BEIDEN unterschriebenen Vereinbarungen sind Athletinnen und Athleten nicht Spielberechtigt.

Die Bundesligavereine werden durch ihre Ligaleiter informiert. Zum Spreecup, dem 1. DDV-Ranglistenturnier der Saison 2016/2017, können die Dokumente mit der Anmeldung bei der Turnierleitung abgegeben werden.

Alle Dokumente müssen in doppelter Ausführung mit originaler Unterschrift vorliegen, daher keine eingescannten Formulare zusenden.

Hier können die Dokumente runtergeladen werden.

Neuigkeiten

Trainingstalk mit Ricardo Pietreczko

 

Neuigkeiten

Dart ohne Grenzen

Auf Initiative unseres Jugendsekretärs Sebastian Riediger fand am Wochenende in Würzburg die Veranstaltung "Dart ohne Grenzen" mit Jugendlichen zum Thema Inklusion statt. Den ausführlichen Bericht von Samantha Vogler findet ihr auf der Jugendclub-Seite.

Neuigkeiten

Bundesjugendleiter zurück getreten

Mit heutiger Mail hat der Bundesjugendleiter Thomas Schlüter seinen Rücktritt von seinem Amt erklärt. Damit muss im Oktober neu gewählt werden.

Wir danken Thomas für seinen bisherigen Einsatz in der Jugendarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Neuigkeiten

DDV Verbandstag am 30. Oktober 2016

Am 29. und 30. Oktober finden die Ausschusssitzungen sowie am 30. Oktober der Verbandstag in Fridberg-Dorheim statt. Die Einladung zum Verbandstag kann man hier downloaden. Auf dem Verbandstag wird das Präsidium neu gewählt. Folgende Personen haben ihre Kandidatur angekündigt:

Für den Präsidenten Johann Peltzer
Für den Vizepräsidenten Michael Sandner (Vizepräsident BDV) und Martin Gebhardt (Ligaleiter Süd)
Für die Finanzen Andrea Rochow
Für den Bundesspielleiter Adi Seidl
Für den Teammanager Jürgen Vollbrecht
Für den Schriftführer fehlt bisher noch ein Kandidat oder Kandidatin

Außerdem braucht der DDV dringend einen Datenschutzbeauftragten und einen Antidopingbeauftragten. Wer sich berufen fühlt, eins der Ämter zu übernehmen, melde sich beim DDV-Präsidium.

Mit dem heutigen Emailverkehr wurde die Einladung und Anträge zur Satzungsänderungen an die Vorsitzenden der Landesverbände versendet.

Neuigkeiten

Ann-Kathrin Wigmann über Titel in der Jugend und das Damenniveau

Neuigkeiten

Auslosung Europa Cup 2016

Hier findet Ihr die Auslosung vom Europa Cup Darts 2016

JV

Neuigkeiten

5. Platz im Triple Mixed bei den Swedish Open

Robert Allenstein und Mike Holz haben zusammen mit Marjolein Noijens, am gestrigen Abend bei den Swedish Open, den 5. Platz erreicht. Sie mussten sich im Viertelfinale dem Team um Scott Waites und Jimmy Hendrix geschlagen geben.

 

Neuigkeiten

Winmau World Masters

Info für alle Teilnehmer

Die Winmau Weltmeisterschaft wurde verschoben. Sie findet jetzt vom 30.11.2016 - 04.12.2016 statt. Das bedeutet: Alle können am DDV Turnier in Nürnberg teilnehmen. Die WM findet dieses Jahr in der Home of Dart statt. Im Lakeside Country Club in Frimley Green, wo jedes Jahr die BDO-WM im TV übertragen werden, kämpfen diesmal die Teilnehmer der Winmau WM.

Neuigkeiten

Info aus dem BDV

„Bayern spielt Dart“

Gesucht wird Bayerns bestes Dartteam

Der Bayerische Dart Verband e.V. sucht das beste Dartteam in Bayern. Die Anmeldephase beginnt und bis zum 23.08.2016 gibt es noch den Frühbucherrabatt.

Ausgelobt wird ein Pokalwettbewerb, der wie der TOTO-Pokal oder der DFB-Pokal gespielt wird. Hierbei ist es unerheblich, ob die Spielerinnen und Spieler Elektronikdart oder Steeldart spielen. Mitspielen darf jeder, ob in einer Kneipe, einem Vereinsheim oder zu Hause im Keller oder in der Garage, solange diese groß und im Winter warm genug ist. Anfang Oktober werden die Begegnungen der ersten Runde ausgelost und bis Ende Oktober gespielt.

Weitere Infos, die Spielregeln und die Preise findet man unter der Homepage www.bayernspieltdart.de

Neuigkeiten

Die aktuelle Deutsche Nr. 14, Kai Gotthardt, im Gespräch über sein Training

Neuigkeiten

Winmau Road to Japan 2017

Die Turnierserie des Deutschen Dart Verbandes bekommt zur kommenden Saison ein neues Gesicht. Die Rangliste startet ab dem ersten Turnier bei 0 Punkten. Am Ende der Saison und 15 gespielten Turnieren steht im Juni 2017 die Qualifikation für die Darts Weltmeisterschaft (WDF World Cup) im Herbst in Japan an. Jeweils die vier besten Damen und Herren qualifizieren sich für die WM. Auch die besten Jugendlichen bekommen ein Ticket nach Japan.

Die Turniere finden über ganz Deutschland verteilt statt. Mitspielen darf jeder Dartspieler, der sich vor dem jeweiligen Turnier über die Homepage des DDV: www.deutscherdartverband.de anmeldet.
Für die Teilnahme und Ranglistenpunkte ist eine Vereinsmitgliedschaft nicht nötig. Wer Ambitionen hat für die Nationalmannschaft / WM nominiert zu werden benötigt allerdings eine Mitgliedschaft in einem Verein (und somit im Verband).
Die Turniere finden jeweils samstags und sonntags statt. Für die Turniere am Sonntag ist keine Voranmeldung notwendig.

Die Startgebühr beträgt am Samstag 15,- Euro und am Sonntag 3,- Euro. Wer erst vor Ort bezahlt, muss eine zusätzliche Gebühr entrichten.
Am Samstag beträgt das Preisgeld 3.360,- Euro. Am Sonntag beträgt das Preisgeld 100% der Startgelder + 600,- Euro.
Sonntags werden zusätzlich noch Doppelwettbewerbe angeboten.
Der Spielmodus ist am Samstag Doppel KO und am Sonntag Single KO.

Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen kostenlos. Beginn der Turniere ist jeweils um 10 Uhr. Die Finalspiele erwarten wir samstags ab ca. 19 Uhr und sonntags ab ca. 14 Uhr.

Eckdaten der Tour
10./11.09.2016: Berlin
22./23.10.2016: Hamburg
26./27.11.2016: Nürnberg
21./22.01.2017: Dinslaken (Weltranglistenturnier)
18./19.02.2017: Wörth
18./19.03.2017: Sylt
08./09.04.2017: Bochum (Weltranglistenturnier)
17./18.06.2017: German Masters (Deutsche Meisterschaft) in Kirchheim

Natürlich wird es auch in der neuen Saison eine umfangreiche Berichterstattung mit Ergebnisdienst / Liveticker und Livestream geben.

B.S.

Neuigkeiten

Neues von Darts TV

B.S.

Neuigkeiten

Unser Jugendsekretär Sebastian Riediger lädt zum Dart ohne Grenzen ein

Inklusion ist auch bei uns ein Thema. Bist du zwischen 14 und 26 Jahre alt, findest du Hier alle Informationen zu zwei interessante Wochenenden. Bitte schnell anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. ACHTUNG Meldeschluss bis zum 17. August verlängert.

Es sind noch Plätze frei!

Neuigkeiten

Mentaltraining im Dartsport

Wir haben wieder neue Videos auf unserem Youtube Kanal für euch.

Hier findet ihr das neue Video

Hier könnt ihr unseren Youtube Kanal abonnieren um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Neuigkeiten

Rahmenterminplan der Saison 2016/17

Am Sitzungswochenende 5./6.3.2016 in Friedberg wurde der Rahmenterminplan der DDV-Tour der Saison 2016/17 festgelegt:

10./11.09.2016: Berlin
22./23.10.2016: Hamburg
26./27.11.2016: Nürnberg
21./22.01.2017: Dinslaken
18./19.02.2017: Wörth
18./19.03.2017: Sylt
08./09.04.2017: Bochum
17./18.06.2017: German Masters/Deutsche Meisterschaft in Kirchheim

Rahmenterminplan für die Bundesliga
17.09.2016: 1. Spieltag
15.10.2016: 2. Spieltag
12.11.2016: 3. Spieltag
14.01.2017: 4. Spieltag
04.02.2017: 5. Spieltag
04.03.2017: 6. Spieltag
01.04.2017: 7. Spieltag
06.05.2017: 8. Spieltag
27./28.05.2017: Bundesliga Endrunde
10.06.2017: Pokal / Bundesliga Aufstiegsrunde in Hanau